Ponyreiten

Lisa mit Pony

Das war eine Expedition, die wir schon lang geplant hatten: Schon bei der Familienfreizeit vor ein paar Wochen wollten wir alle auf den Ponies beim Sportpark Niederheid reiten, aber waren zur falschen Tageszeit da. Omi und Opa nahmen die Kinder dann eine Woche später mit, aber es war der falsche Wochentag. Heute nun sollte alles stimmen, aber ein Kindergeburtstag hatte den Hof gekapert, und wir mußten noch eine Stunde warten, ehe es endlich losging. Lisa hat das Ponyreiten (eine Runde durch den Wald ist eben doch mehr als auf einem Jahrmarkt immer im Kreis) viel Spaß gemacht, Christian wollte aber nach ein paar hundert Metern schon absteigen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.