Mittagsregime

Mittagszeit. Papi sitzt, mit Christian im Tragetuch, am PC. Mami liegt auf dem Sofa und hält Mittagsschlaf. Es ist sehr still.

Aus dem Kinderzimmer ist ein kurzer Aufschrei zu hören. Papi blickt zur Uhr: Erst eine Stunde, Lisa wird doch nicht…? Es wird wieder still.

Klack. Das ist die Kinderzimmertür. Trapp-trapp-trapp, klack. Das ist die Schlafzimmertür. Da ist aber niemand. Papi ist auf den Füßen und hinterher, gerade noch rechtzeitig, um Lisa in der Küchentür abzufangen, wo sie ihn mit „guttelafe!“ begrüßt. Dann weiter ins Wohnzimmer stiefelt und sich an die schlafende Mama wirft, um dort ein wenig zu kuscheln.

Papi kehrt einstweilen an den PC zurück. Selbständige Kinder sind doch was Tolles :-)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.