Mülltonne und Apfelsaft

– das sind die ersten klar und sauber artikulierten Drei-Silben-Wörter. Sie stehen für den aktuellen Stand einer sprachlichen Entwicklung, die uns täglich neue Überraschungen abnötigt.

Ich weiß nie, ob Lisa jetzt schnell oder langsam ist, sie ist eben Lisa. Aber sie lernt täglich neues, versteht mehr und mehr und ist dabei, ihren Wortschatz in Sätze zu bringen. Noch verstehen wir nicht jedes Wort, sicher nicht jeden Satz, aber selbst das ist wohl gewollt: Manchmal klingt es, als würde sie Kombinationen ausprobieren und dabei unsere Reaktionen beobachten, um zu sehen, ob das jetzt Sinn ergab oder nicht. Außerdem singt sie quasi strophenweise ihre Spielgruppenlieder nach – „AAAlle Leut!“ (geh’n jetzt nach Haus…)

Ein Gedanke zu “Mülltonne und Apfelsaft

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.