Die Reisemaus fliegt

Wir sind in der Schweiz, die Grosseltern besuchen. Das bedeutet, dass die Reisemaus und ihr Hofstaat, ihre Kalesche usw. geflogen sind. Das war zwar aufregend, aber eigentlich auch eine ganz selbstverständliche Sache, die Lisa gar nichts ausgemacht hat.

Die Reise als Ganzes, mit Besuch der beiden Urgrossmütter und vielen Autostunden, war denn aber doch anstrengend. Schlecht war auch, dass eine noch nicht völlig auskurierte Erkältung darüber noch einmal ausgebrochen ist. So sind wir heute in Lugano, und die Kleine hat hohes Fieber. Nun hoffen wir, dass ein wenig Ben-u-ron reicht, um sie wieder auf die Füsse zu stellen…

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.