Nicht stören, ich lese

Gestern hatte ich viel Spaß: Ich kann ja jetzt schon überall hin robben, und das mache ich auch. Und unten im Couchtisch liegen ganz viele alte Magazine, habe ich entdeckt. Die habe ich mir alle genommen und ganz zerlesen… Seite für Seite…

Das sah richtig nach anstrengender Arbeit aus, als ich die alle im Wohnzimmer ausgebreitet hatte…

2 Gedanken zu “Nicht stören, ich lese

  1. gibts kein foto von von deinem 1.flächendeckendem werk? baci nonna, a presto

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.